Avanis ist Fortinets „Newcomer of the Year 2017“

Düsseldorf. Große Freude bei der Avanis GmbH in Bielefeld. Auf der diesjährigen Fortinet Partnerkonferenz im Düsseldorfer Intercontinental konnten die ostwestfälischen WLAN- und Netzwerkspezialisten gleich im ersten Jahr ihrer Zusammenarbeit mit Fortinet vor rund dreihundert geladenen Gästen den Preis „Newcomer of the Year 2017“ entgegennehmen. Mit attraktiven Aufträgen und einem Großprojekt aus dem Health-Care-Bereich hatte Avanis das Rennen um den Titel für sich entscheiden können.

Darüber hinaus spielte dabei eine entscheidende Rolle, dass Avanis mit den im Health-Care-Projekt eingesetzten Komponenten die gesamte Palette der Fortinet Security Fabric abbilden konnte: von der Firewall über den WLAN-Controller bis hin zum Access Point. Damit war den Bielefelder Netzwerk-Profis ein mustergültiges Anwendungsbeispiel gelungen, das auch Gegenstand eines Vortrags während der Breakout Sessions war. Avanis-Geschäftsführer Thomas Passlack und Thomas Blanke, Senior Sales Consultant der Avanis GmbH, erläuterten dem Auditorium im Rahmen der Customer Success Story „Security Fabric – Eine Vision wird Realität“ die Herausforderungen und Besonderheiten des Projektes. Insbesondere der starke WLAN-Fokus unter Berücksichtigung der Aspekte WLAN-Ausleuchtung und -Planung machte den Vortrag für viele Zuhörer überaus interessant.

Nach der Verleihung der Partner Awards und einem „Get together“ fand die diesjährige Fortinet Partnerkonferenz mit einer gemeinsamen Abendveranstaltung in einer Düsseldorfer Brauerei ihren zünftigen Abschluss.